Industrielle Schaltanlagen

Integration in das Prozessleitsystem

In industriellen Schaltanlagen werden die elektrischen Betriebsmittel vielfach über die Schutzgeräte lediglich visualisiert. Besteht dazu die Möglichkeit zur Fehleranalyse (Störschriebe) und eine gute Integration in vorhandene Systeme, ist ein Großteil der Anwendungsfälle in der Industrie abgedeckt. 

Auf Basis einer solchen vorhandenen Infrastruktur lassen sich Energiedaten effizient erfassen und in einem Energiemanagementsystem auswerten.

Quelle: Siemens AG 2014
Quelle: Siemens AG 2014

Energieintensive Industrien mit starker Wechselwirkung zwischen Prozess- und Energiesystemen erfordern zusätzliche Automatisierungsfunktionen, die von heutigen Prozessleitsystemen abgedeckt werden.

Diese Funktionalität deckt bei Anlagen mit eigener Versorgung die Steuerung der eigenen Erzeugungskapazität, die Laststeuerung bis hin zum schnellen Lastabwurf im Inselfall.

Energie

Energie 2

 

Kompetenzen

Consulting

  • Modellierung von Anforderungen
  • Systemauswahl und -auslegung
  • Spezifikation Engineering Workflow
  • Ausarbeitung von Lasten-/Pflichtenheften

Software Development

  • Entwicklung von Engineering Werkzeugen
  • Entwicklung von Gateways/Kommunikationskomponenten für Controller im Bereich Schaltanlagen/Energieübertragung
  • Architektur & Entwicklung von LoadShedding-, Generatormanagementsystemen

Test Engineering

  • Definition und Implementierung von Quality Gates
  • Simulation und Test

Technologien

  • SIMATIC PCS 7, PowerControl,
  • DIGSI
  • Schutzgeräte SIPROTEC, SEL, ABB, VAMP
  • Generatormanagement, schneller Lastabwurf
  • IEC 61850 – MMS und GOOSE
  • Modbus
  • DNP 3
  • IEC 60870